Swingin' Niederrhein in der Friedenskirche

Heimspiel mit Jazz und Kabarett

Gut gefüllt war die Friedenskirche am 15. Januar, als dort zwei ehemalige Feldmarker, Okko Herlyn und Joachim von Massow, auf ihre Weise unserer Kirche zum Geburtstag gratulierten.

JAGOBAR und Okko Herlyn: Wolf-Dieter Bolling (Countertenor, Posaune, Trompete), JACO, Joachim von Massow (Tenor, Mundharmonika), Okko Herlyn und Hans-Dieter Ostermann (Bass); Foto: Christoph Kock

Gut gefüllt war die Friedenskirche am 15. Januar, als dort zwei ehemalige Feldmarker, Okko Herlyn und Joachim von Massow, auf ihre Weise unserer Kirche zum Geburtstag gratulierten.
OKKO HERLYN, ehemals Professor für Theologie in Bochum und Kabarettist, verbrachte seine Jugend im Pfarrhaus am Holzweg. (Sein Vater war der erste Pfarrer an der Friedenskirche, Edzard Herlyn.) Er hatte ein niederrheinisches Kabarettprogramm im Gepäck, in dem er den Abgründen des Alltags nachging und ein Gespür für die unverwechselbare Sprachkomik des Niederrheiners bewies. Zum Schluss verwandelte Herlyn das Publikum in einen Kirchenchor. Schnell war klar, das bei dieser Chorprobe das Singen nicht im MIttelpunkt stand.
JOACHIM VON MASSOW wuchs im Katharinenweg auf. Zusammen mit Dieter Bollig und Hans Dieter Ostermann bildet er das Vocal-Ensemble JAGOBAR (JAzz - GOspel - BARbershop). Mit der Bauchredner-Puppe JACO hat das Ensemble einen unter-haltsamen Entertainer am seiner Seite.
JAGOBAR präsentierte ein breit gefächertes Repertoire mit unterschiedlichen Stilarten des Jazz und Evergreens vergangener Jahrzehnte.

Das Publikum erlebte einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend. Auch deshalb, weil es für Okko Herlyn und Joachim von Massow ein Heimspiel war: Viele kannten die beiden Künstler noch "von früher" und frischten in der Pause und nach dem Programm Erinnerungen auf. 

Christoph Kock, Pfarrer

Links zu den Presseartikeln: NRZ und RP

Nach Jazz & Kabarett geht es weiter: Das 50. Jubiläum feiern wir ein Jahr lang im Kirchenjahr 2015/16. Eine Übersicht über die geplanten Veranstaltungen steht hier zum Download bereit (bitte auf das Logo klicken):