Abschied und Neuanfang an der Gnadenkirche

Im Gottesdienst am Sonntag, 11. März wurden an der Gnadenkirche die neu gewählten Presbyterinnen und Presbyter in ihr Amt eingeführt. Daneben wurden ausscheidende ehren- und hauptamtlich Mitarbeitende verabschiedet.

Zunächst verabschiedete Pfarrer Thomas Brödenfeld zwei ehemalige Presbyterinnen, nämlich Maria Wille und Regine Tischkewitz. Maria Wille gehörte dem Presbyterium seit 2004 an und ist aus ihrem vielfältigen Engagement sicher vielen Gemeindemitgliedern bekannt. So war sie mehrere Jahre Vorsitzende der Frauenhilfe und leitete außerdem den Seniorenkreis. Neben der Mitarbeit in verschiedenen Gremien ist sie von Anfang an im Vorbereitungsteam des meditativen Gottesdienstes dabei. Regine Tischkewitz wurde als Nachfolgerin für den verstorbenen Wolfgang Spaltmann ins Presbyterium berufen. Pfarrer Brödenfeld hob hervor, dass sie trotz der monatelangen Krankheit ihres Mannes und schließlich seines Todes ihre Verpflichtungen als Presbyterin wahrnahm, was großen Respekt hervorrief.

Regine Tischkewitz und Maria Wille (v. l.)Regine Tischkewitz und Maria Wille (v. l.) Ulrike Wollgarten und Georg SillmenUlrike Wollgarten und Georg Sillmen

Verabschiedet wurden auch Ulrike Wollgarten und Georg Sillmen. Frau Wollgarten war 20 Jahre lang mit großem Einsatz als Hausmeisterin im Haus Wittenberg tätig und der ehemalige Küster an der Gnadenkirche, Georg Sillmen, kümmerte sich über ein Jahrzehnt nach seinem Eintritt in den Ruhestand immer noch um die Pflege der Grünanlagen. Alle vier wurden mit vielen Dankesworten und Geschenken bedacht.

Neben dem Abschied stand aber auch der Neuanfang im Zentrum dieses Gottesdienstes: In den kommenden vier Jahren werden fünf gewählte Presbyterinnen und Presbyter sowie ein Mitarbeiterpresbyter das kirchliche Leben an der Gnadenkirche mitgestalten. Als einzige neu im Bezirk ist Cornelia Haß, die ihr Gelöbnis für das neue Amt ablegte. Die übrigen Mitglieder des Presbyteriums waren alle schon vorher dabei und erneuerten ihr Versprechen, sich mit Gottes Hilfe für das Wohl der Gemeinde einzusetzen. Natürlich wurden auch sie mit kleinen Geschenken bedacht.

Die neuen Presbyterinnen und Presbyter an der GnadenkircheDie neuen Presbyterinnen und Presbyter an der Gnadenkirche

von links: Roland Marx, Ulrike Schweiger-Lewin, Christian Schröder als Mitarbeiterpresbyter, Beate Schmidt, Peter Hilsenberg, Cornelia Haß

Im Anschluss gab es noch ein gemütliches Beisammensein mit Plätzchen und Kaffee im Vorraum der Kirche, bei der man eng zusammenrückte, um allen Platz zu machen.

 



Artikel Nr. 817 von Ulrike Schweiger-Lewin, erstellt: 11.03.2012, letzte Änderung: 12.06.2014
Schlagworte: Gnadenkirche Presbyterium "Cornelia Haß" "Peter Hilsenberg" "Roland Marx" "Beate Schmidt" "Christian Schröder" "Ulrike Schweiger-Lewin" "Regine Tischkewitz" "Maria Wille" "Ulrike Wollgarten" "Georg Sillmen" Einführung Verabschiedung