Evangelische
Kirchengemeinde
Wesel
Close Menu

Karwoche und Ostern in der Friedenskirche

Gottesdienste von Gründonnerstag bis Ostermontag im Überblick

Gründonnerstag (18.04., 19.00 Uhr) erinnert an das letzte Mahl Jesu mit seinen Jüngern. Das Abendmahl wird im Rahmen eines einfachen Abendessens im großen Gemeindesaal gefeiert.

Der Abendmahlsgottesdienst am Todestag Jesu (Karfreitag; 19.04., 10.00 Uhr [!!]) beginnt still, ohne dass die Glocken dazu einladen. Musikalisch mitgestaltet wird er vom Chor. Die Predigt beschäftigt sich mit der Herausforderung, vor einem Scherbenhaufen zu stehen und auszuhalten, was kaputt macht.

Die Passionszeit endet mit dem Ruf: „Der Herr ist auferstanden!“. Das wird im Abendmahls-gottesdienst am Ostersonntag (21.04., 10.00 Uhr [!!]) gefeiert. Aber wann es Ostern wird, bestimmt nicht der Kalender, sondern eine Begegnung. Die Predigt geht ihr nach. In diesem Gottesdienst wirkt der Bläserchor mit.


(Bild: Sabine Labeda)

Am Ostermontag (22.04.) ist die Gemeinde zum Osterfrühstück eingeladen, das um 9.45 Uhr im Gemeindesaal beginnt. Bitte bringen Sie doch ‚Belag‘ (Marmelade, Käse, Wurst, …) mit – für Eier, Brot, Butter und Getränke ist gesorgt. Kinder können vor dem Gottesdienst in der Kir-che Ostereier suchen. Anmeldungen bitte bei Gemeindehelferin Ingrid Tittmann (Tel. 61646) oder Pfarrer Christoph Kock (Tel. 61389).

                       

Um 11.00 Uhr schließt sich ein Gottesdienst für Große und Kleine mit Taufen an, der vom Team KinderKirche gestaltet wird. Ostern ist ein zweiter Blick nötig: Erst gibt es nichts zu sehen und dann überraschender Weise doch. Warum das ein Grund zu feiern ist? Jesus würde sagen: Kommt und seht selbst.