In der Weseler Unterwelt: Besichtigung der Engelkirche mit ihren Gewölben

Führung am Mittwoch, 7. März 2018, 18 Uhr

Die Engelkirche am Fusternberg  

 

Viele kennen die Engelkirche - offiziell "Friedenskirche zu den Heiligen Engeln" - am Fusternberg vom Sehen. Aber wissen Sie auch, dass die Kirche auf Teilen des ehemaligen Fort Fusternberg steht, welches über Tunnel und Gänge mit anderen Festungsanlagen in Wesel verbunden war? Am 7. März bietet sich um 18 Uhr die Gelegenheit, nicht nur die Kirche, sondern auch die darunterliegenden Gewölbe der ehemaligen Festung kennen zu lernen. Im Rahmen einer Führung wird Herr Bernd von Blomberg viel Interessantes über das Gebäude und seine Geschichte vortragen.

Der Treffpunkt ist vor der Engelkirche, Am Kirchplatz 3, 46485 Wesel.

 

In Zukunft soll es jeweils am 1. Mittwoch im Monat an der Gnadenkirche ein Angebot für Interessierte geben, das unterschiedliche Bereiche umfasst. Bitte beachten Sie entsprechende Abkündigungen oder Veröffentlichungen im Gemeindebrief oder online.