Frühlingsturnier im Jugendhaus Katakomben

Rückblick Frühlingsturnier im Jugendhaus Katakomben

Am 4. März 2017 trafen sich Kinder und Jugendliche verschiedener Nationalitäten im Alter von 12-18 Jahren aus verschiedenen Einrichtungen im Jugendhaus Katakomben um das Flair der alten Zeiten, der Billardliga wieder zu erleben, aber auch um Spaß und Ehrgeiz beim Spiel zu entwickeln.
Dieses Gefühl kam auch auf, denn es gab viele packende und nervenaufreibende Spiele.
An den Start gegangen sind 26 qualifizierte Teilnehmer, welche um kleine Preise spielten.
Im Finale war es dann soweit: der Höhepunkt des Tages, ein Bruderduell und dann auch noch für verschiedene Jugendhäuser.
Sie wussten daher bestens über die Stärken und Schwächen ihres jeweiligen Gegners Bescheid.
Ein Journalist würde sagen „großes Kino“, wie sie am Ende mit der schwarzen Kugel taktiert haben. Nach einigen Minuten war es dann so weit und wir hatten einen Turniersieger, der von den Zuschauern frenetisch gefeiert worden ist.
Neben dem Turnier konnten die Kinder die Offene Tür des Jugendhauses erleben und sich leckere Hamburger zusammenstellen lassen.

Obwohl es am Ende nur einen Sieger gab, waren wir doch alle Gewinner eines schönen Nachmittages.

Sascha Pauls

 

... Spannung vor der Auslosung (Foto: Joel Steckling)

 

... konzentrierte Anspannung (Foto: Mathias Kirschner)