Bratwurst, Spiele und Trompeten - Tolles Gemeindefest an der Gnadenkirche

Am 26. Juni lockte das Gemeindefest wieder viele Besucherinnen und Besucher in das Gemeindehaus, die Kita und auf die Kirchenwiese.

 

Den Auftakt bildete ein wunderbar vom Projektchor begleiteter Gottesdienst, in dem auch der nachberufene Presbyter Jörg Titze in sein Amt eingeführt wurde. Danach konnten sich die Kleinen auf der Hüpfburg austoben oder viele Spiele auf dem Kita-Gelände ausprobieren, so z. B. Ringewerfen auf Enten oder Riesenseifenblasen machen. Die Erwachsenen saßen gemütlich am Grill oder Getränkestand zusammen und freuten sich, den einen oder die andere einmal wiederzutreffen. Ein Höhepunkt war am Nachmittag der Auftritt des Blasorchesters aus Drevenack: Unter der Leitung von Andre Unterloh präsentierten die Kinder und Jugendlichen ein buntes Programm und hatten sichtlich viel Spaß dabei. Dazu gab es Kaffee und Kuchen vom Büffet, Der Erlös des Gemeindefestes wird geteilt: Eine Hälfte geht an Brot für die Welt, die andere an die Aktion "Stolpersteine", die an die Vertreibung und Ermordung unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen während der Nazi-Diktatur erinnert.