Die Machtwurst

Theater in der Friedenskirche

Am 17. Juni präsentierte das Clowntheater Scheiterhaufen "Die Machtwurst" ...

Am 17. Juni präsentierte das Clowntheater Scheiterhaufen "Die Machtwurst" in der Friedenskirche. Kinder, Lehrerinnen und Lehrer der Gemeinschaftsgrundschule Feldmark erlebten ein Spiel um Macht und Ohnmacht, Ungerechtigkeit und Widerstand:
In Wurstenden mit seiner sicheren Grenze langweilt sich Königin Rosa Pelle (Angelika Tenbergen). Sie hat alles, was sie braucht, aber keine Untertanen. Als der Musiker und Weltenbummler Manfredo Mandolino (Katharina Neuenhaus) in ihr Reich stolpert, wird es spannend. Ob die Königin bereit ist, von ihren Würsten abzugeben?
Die beiden Schauspielerinnen bezogen die Kinder ein, als es für die Königin und den Musiker um die Wurst bzw. Macht ging. Sie versuchten, über den den anderen zu bestimmen. Mit unfairen Mitteln, wie die Kinder fanden und dagegen lautstark protestierten.
Und klar: Wenn man die Wurst teilt, schmeckt sie am besten. Auch davon konnten sich die Kinder überzeugen.
Vielen Dank an die beiden Schauspielerinnen und an Michaela Leyendecker, der Jugendreferentin des Kirchenkreises Wesel, die dieses kurzweilige Projekt in der Friedenskirche ermöglicht haben.
Christoph Kock, Pfarrer (auch Fotos)

Bild oben: Manfredo Mandolino (Katharina Neuhaus, links) und die gelangweilte Königin Rosa Pelle (Angelika Tenbergen, rechts); Bild unten: Die beiden in Aktion.