Leitungsteam an der Friedenskirche eingeführt

Festgottesdienst am 13. März

Zu festlichen Klängen des Bläserchors zogen die Presbyterinnen und Presbyter der Friedenskirche in den Gottesdienst ein. Sie wurden von Pfarrerin Susanne Kock und Pfarrer Christoph Kock am 13. März in ihr Amt eingeführt.
Zugleich wurde Brigitte Keiner als Presbyterin verabschiedet, nachdem sie mehr als 22 Jahre in der Gemeindeleitung mitgewirkt hat. Als Prädikantin bleibt sie dem Gemeindebezirk erhalten und wird auch in Zukunft in der Friedenskirche Gottesdienste gestalten und predigen.
Beim Empfang im Anschluss hatte die Gemeinde Gelegenheit, Brigitte Keiner zu danken und den eingeführten Presbyterinnen und Presbytern zu gratulieren.

Das Team an der Friedenskirche (v.r.n.l.): Marcel Voortman, Claudia Schlüter, Brigitte Keiner (weiterhin dabei als Prädikantin), Lutz Rippin, Heike Luschnat, Dr. Wilhelm Rehorn (nicht auf dem Bild: Gisela Ziegler als gewählte Mitarbeiterin). Für Lutz Rippin ist es die erste Amtszeit.

Foto (Christoph Kock)