Ausgezeichnetes Ehrenamt

Vera Lohbeck setzt sich für verwaiste Eltern ein

Vera Lohbeck, ehrenamtliche Mitarbeiterin im Umfeld der Kirche am Lauerhaas, hat am 5. Dezember den Ehrenamtspreis der Stadt Wesel
aus der Hand von Bürgermeisterin Ulrike Westkamp erhalten. Die freiberufliche Hebamme engagiert sich seit fast 20 Jahren ehrenamtlich für die Selbsthilfegruppe „Herzenskinder“, die sich regelmäßig im Gemeindezentrum am Lauerhaas versammelt. Es handelt sich um Eltern, die ihr
Kind während der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt verloren haben. Dort werden Erfahrungen und Hilfsangebote ausgetauscht
und u.a. auch der jährliche Gottesdienst zum Gedenken an verstorbene Kinder am 3. Advent vorbereitet. Vera Lohbeck
hat diese Gruppe mit Fertigstellung des Gemeindezentrums im Herbst 1996 mitgegründet und über all die Jahre in engem Austausch
mit Pfarrerin Eva Holthuis geleitet. Die Kirchengemeinde freut sich mit ihr über diese öffentliche Ehrung.

Pfarrerin Eva Holthuis hatte Vera Lohbeck als Preisträgerin vorgeschlagen und begleitete sie bei der Ehrung im Rathaus. Außerdem waren noch weitere Leitungsmitglieder der Selbsthilfegruppe dabei anwesend.