Das Senioren-Geburtstagskaffeetrinken feiert selber Geburtstag!

Vor einem Jahr erhielten die ersten Geburtstagskinder an der Gnadenkirche ihre Einladung zur gemeinsamen Feier im Gemeindehaus. Am Freitag, 7. Oktober 2016 wurde die vierte Feier dieser Art veranstaltet.

Sie ist noch ein junges Geburtstagskind: Die Senioren-Geburtstagsfeier an der Gnadenkirche feiert ihren 1. Geburtstag. Dagegen bringen die Gäste wesentlich mehr Lebensjahre mit, denn es werden jeweils die Geburtstagskinder eingeladen, die im letzten Quartal vor der Feier 75 Jahre und älter geworden sind. Und sie können natürlich eine Begleitperson mitbringen.

Ein gut gefüllter Gemeindesaal Liebevoll dekorierte Tische

 

Die ersten, die in den Genuss der neuen Geburtstagsfeier kamen, waren die Geburtstagskinder der Monate Oktober, November und Dezember 2015. Sie feierten im Januar im Gemeindehaus mit Kaffee und Kuchen, Liedern, Gedichten, schöner Instrumentalmusik und - vor allem - viel Zeit zum Plaudern und Erzählen. An den Tischen mit jeweils acht Gästen kommt man schnell ins Gespräch! Eine kleine Andacht von Pfarrerin Heidrun Goldbach leitet den Nachmittag ein. Diese Struktur wurde auch bei den anderen Feiern im April, Juli und zuletzt im Oktober beibehalten. Nur das Programm ändert sich jeweils ein bisschen: Die Jahreszeit spielt genauso eine Rolle wie die Menschen, die jeweils bereit sind, etwas beizutragen: Ob Flötenkreis, Pianistin oder Vortrag - es ist immer für Abwechslung gesorgt.

 

Frau Becker als Witwe Bolte ...und die gespannt lauschenden Zuschauer

 

Diesmal bereitete Herr Schneider am Klavier den alten Damen und Herren viel Freude mit dem Spielen bekannter Volkslieder. Und Gabriele Becker sorgte mit ihrer Darstellung der Witwe Bolte für viel Heiterkeit. Der für den Spätsommer typische Pflaumenkuchen mit Sahne fand schnell begeisterte Abnehmer und Kaffee wurde stets nachgeschenkt. Von Mal zu Mal ist die Gruppe der Gäste, die sich vorher anmelden sollten, größer geworden: Es hat sich wohl herum gesprochen, dass es sich lohnt, zu diesem gemütlichen Nachmittag in den Gemeindesaal zu kommen. Im nächsten Jahr geht es weiter mit den Feiern und einige erhalten schon in diesen Tagen die Einladung für die nächste Geburtstagsfeier, die am 13. Januar 2017 um 15 Uhr stattfinden wird.

Herr Schneider am Klavier