Ein meditativer Sommerabend

Schöner Gottesdienst im Gemeindehaus an der Gnadenkirche

Zum Auftakt der Sommerferien fand am letzten Sonntag im Juni ein Meditativer Gottesdienst statt. Das Vorbereitungsteam freute sich, dass trotz schönen Sommerwetters sehr viele Menschen den Weg in das lichtdurchflutete Gemeindehaus an der Gnadenkirche gefunden hatten. Zum Thema „Wasser ist Leben“ wies Pfr. Thomas Brödenfeld auf die Bedeutung des Wassers in anderen Kontinenten hin, stellte aber auch die Frage, inwieweit unsere Gemeinden in Deutschland eigentlich ‚Ströme lebendigen Wassers‘ sind. Wunderbar musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst diesmal von zwei Pianistinnen, Elena Lebedeva und Olga Schonurova, die nicht nur die Gemeindelieder begleiteten, sondern auch vierhändig schöne Klavierstücke spielten. Diese luden ein, den eigenen Gedanken freien Lauf zu lassen. Zum Ausklang mit Wasser, Wein und Knabbereien blieben noch viele und freuten sich, dass sie den schönen Sommerabend draußen auf der Wiese genießen konnten.

 

Die Deko und das Programm passten natürlich zum Thema Das Vorbereitungsteam: v. l. Cornelia Haß, Maria Wille,
Beate Schmidt, Ulrike Schweiger-Lewin, Pfr. Brödenfeld
Andächtiges Zuhören beim vierhändigen Klavierspiel v.l. Elena Lebedeva und Olga Schonurova
Ein schöner Ausklang auf der Wiese... nicht nur mit Wasser!