Weseler Presbyterium seufzend am Boden...

Presbyterium mit Familien vom 4.-6.September 2009 zur Klausurtagung in Bierenbachtal

„Nun seufzen Sie mal laut und herzhaft alles von der Seele!“, das waren die anleitenden Worte von Pfarrerin Renate Voswinkel, ehemals Leiterin des Hauses der Stille in Rengsdorff... oder... „Was ist Spiritualität?“ Auch darauf hatte sie eine äußerst plausible Erklärung: „Der Geist des Hauses“ und „Der heilige Geist des Gotteshauses“.

 „Ich schaue nach dir, deine Nähe zu erfahren Ps.63“

Unter diesem biblischen Motto stand unser Wochenende und das unserer Familien. Pfarrerin Renate Voswinkel nahm uns Teilnehmer behutsam mit auf eine Reise ins Innere, die, wie wir alle bemerkten, auch ganz viel mit dem „Äußeren“ zu tun hat.

Es waren Tage, in denen es um den Kern des Evangeliums ging, darum, wie man die Nähe Gottes im Alltag erleben und spüren kann.

Auf der Suche (Foto: M. Wille)Auf der Suche (Foto: M. Wille)

In der Stille und in Körperübungen, die einfach gut taten, spürten wir dem eigenen Glauben nach und der Kraft des Heiligen Geistes. Dabei ist der Heilige Geist, wie er am Wochenende wehte, kein abgehobener Geist, sondern gehört zu unserem Alltag.

Für alle war das Wochenende sogar richtig erholsam, denn Gottes Geist weckt ja die Lebensgeister. Und man bekam ganz neue Ideen, wie der wohltuende Geist Gottes auch in unserer Gemeinde noch stärker wehen kann. Manch einer von uns bringt tolle Ideen mit aus diesem Wochenende.

Weseler Presbyterium mit Familien (Foto: M. Wille)Weseler Presbyterium mit Familien (Foto: M. Wille) Wir waren jedoch nicht nur still, sondern es ging auch ganz fröhlich zu. Lange saßen wir abends gemeinsam in der Bar, klönten und lachten. Und unsere Kinder genossen ihr ganz eigenes Programm, tanzten ausgelassen bei der Kinderdisco oder gruselten sich ein bisschen bei der Nachtwanderung.

Der Ausflug zum Schloss Homburg in Nümbrecht war eines der Highlights der Kinder und Jugendlichen. Da gab es kein „BITTE NICHT BERÜHREN“, sondern es wurden Ritterrüstung anprobiert und Schwerter in die Hand genommen... Ritter Lennard (Foto: M. Wille)Ritter Lennard (Foto: M. Wille)

Im gemeinsamen Gottesdienst am Sonntag dachten wir alle auch an die Daheimgebliebenen und ließen uns inspirieren durch einen fröhlichen geistreichen Gottesdienst, indem wir wie Mose auf die Suche nach Gott gingen und versuchten, Gottes Herrlichkeit zu spüren...

Wir freuen uns schon auf das nächste Presbyteriumswochenende in 2010.

Pfarrer Michael Lucka-von Eerde und Maria Wille