Neue Andachten im Dom

In der Heresbachkapelle gibt es ab August ein neues Angebot für Bewohner des Willibrordi-Altenheims und Marktbesucher.

Jeden Mittwoch fand bisher eine Andacht im Willibrordi – Altenheim statt. Der bisherige Andachtsraum wurde aber nun mit viel Liebe zu einem Raum umgestaltet, der vor allem für die Förderung der Demenzkranken genutzt werden soll. Viele alte Dinge lösen Erinnerungen aus: eine der ersten Musikanlagen aus den 50-iger Jahren, Sessel mit selbst gehäkelten Überwürfen, ein altes Telefon, all das erinnert an Zeiten, an die die Bewohner oft liebevolle Erinnerungen haben.

Der beste Platz für eine Andacht oder einen Gottesdienst ist aber unser Willibrordi-Dom. Nun soll ab dem 6. August die Wochenandacht in der Heresbachkapelle stattfinden mit herzlicher Einladung an alle Marktbesucher. Die Andacht dauert nur eine knappe halbe Stunde. Wir singen viele alt bekannte Lieder passend zum Kirchenjahr und freuen uns über den Besuch vieler Menschen, die mit ihren Einkäufen vom Markt kurz innehalten möchten im Dom.

Schönes Deckengewölbe in der HeresbachkapelleSchönes Deckengewölbe in der Heresbachkapelle

Ehrenamtliche werden beim Transport der Heimbewohner helfen. Vielleicht haben Sie ja auch Lust und Zeit, einmal in der Woche mit zu helfen, dass möglichst viele Bewohner an unserer Andacht teilnehmen können. Dann melden Sie sich bitte bei Frau Patt, die zuständig ist für die ehrenamtliche Arbeit im Willibrordi-Altenheim. Tel: 0281 – 3368 – 102. Die Orgel spielt Frau Topuridze, die bisher ehrenamtlich diesen Dienst im Altenheim versehen hat.

Herzliche Einladung zu den  Marktandachten, die fortan mittwochs um 10.30 Uhr im Willibrordi-Dom stattfinden!