Grenzen der Pfarrbezirke werden neu festgelegt - ein Teil der Gemeindeglieder erhält neuen Pfarrer bzw. Pfarrerin als Ansprechpartner

Einladung zur Gemeindeversammlung am 9. Juli um 17 Uhr im Lutherhaus (Luthersaal)

Mit der Pensionierung von Pfarrer Klaus Vogel im April 2011 verliert die Kirchengemeinde

Wesel aufgrund neuer Vorgaben der Landeskirche die Pfarrstelle des 7. Bezirkes (Gnadenkirche,

Bezirk Wittenberg). Statt bislang 2.500 Gemeindemitglieder müssen zukünftig

ca. 3.000 Gemeindemitglieder pro voller Pfarrstelle von den verbleibenden

Pfarrstelleninhabern versorgt werden.

Aus diesem Grund hat sich das Presbyterium in den letzten Monaten mit der

Festlegung neuer Pfarrbezirksgrenzen beschäftigt, Vorschläge diskutiert und in

der Sitzung vom 3. Mai einen Beschluss gefasst. Bei der Gemeindeversammlung

soll das vom Presbyterium beschlossene endgültige Modell der Gemeinde

bekanntgemacht werden, das im April 2011 in Kraft tritt. Danach werden

ungefähr 20 Prozent der Gemeindemitglieder zukünftig für Amtshandlungen

(Taufe, Konfirmation, Trauung, Beerdigung etc.) und seelsorgerliche

Dienste einen neuen Pfarrer bzw. Pfarrerin als Ansprechpartner/in erhalten.

Ab August 2010 gilt die neue Aufteilung bereits für die Konfirmanden und

Konfirmandinnen, die nach den Sommerferien mit dem Unterricht beginnen.

Alle interessierten Gemeindemitglieder sind herzlich zur Gemeindeversammlung am 9. Juli um 17 Uhr im Lutherhaus (Luthersaal), Korbmacherstr. 14, eingeladen.

eingeladen.