Zwei „echt coole“ Aufführungen!

Der Kinderchor am Lauerhaas begeisterte mit dem Joseph-Musical

In der beide Male restlos besetzten Lauerhaas-Kirche führte der Kinderchor am 28. Und 29. Juni das Kindermusical „ Joseph – ein echt cooler Träumer“ auf,  eine Erzählung frei nach dem Alten Testament  mit der Musik und in der Sprache von heute.

Joseph (Felix Jung und Jonah Bauer) ist  einer der zwölf Söhne Jakobs (Felix Lang) der Lieblingssohn seines Vaters. Auch seine Begabung, Träume zu deuten, macht ihn bei seinen Brüdern nicht beliebter. Er wird von ihnen überwältigt und als Sklave nach Ägypten verkauft. Dort steigt er zunächst zum Hausverwalter von Potifar, dem Sicherheitschef des Pharaos, auf. Dessen Frau Suleika (Caroline Wittler)  will ihn verführen. Er weist sie zurück, wird dafür von ihr denunziert und landet im Gefängnis. Durch glückliche Umstände gewinnt er die Gunst des Pharaos. Seine Vorhersage der sieben „fetten“ Jahre und der folgenden Hungersnot führt dazu, dass er als Statthalter in dieser Zeit Speicherung und Ausgabe des Getreides überwacht. Während der Hungersnot kommen seine Brüder zu ihm, erkennen ihn aber nicht.  Er  erkennt sie sofort und nach einer Prüfung, ob sie aus ihrem Fehler gelernt haben, findet die Familie wieder zusammen.Joseph im alten Ägypten.Joseph im alten Ägypten.

Die Geschichte über Träume,  Leidenschaft, Verrat, Lüge, Vergebung und Liebe bietet alles, was man sich für eine Geschichte aus dem Orient vorstellt: Kamele, Schleiertänze, eine verführerische Frau, einen Pharao und die entsprechende Musik. Unter der Leitung von Stephanie Bauer, die von Anna Fernandes, Eva Holthuis, Sabine Labeda und Tabea Lacks unterstützt wurde, sangen, rappten, tanzten und schauspielerten  die 30 Mädchen und Jungen zwischen 6 und 12 Jahren gut eine Stunde mit vollem Einsatz. Die Solisten  beherrschten ihre Melodien erstaunlich sicher und auch die Schauspielerei gelang den Akteuren überzeugend. Eine mitreißende Aufführung! Das Publikum klatschte begeistert und so gab es am Ende als Zugabe noch einmal das Lied vom „echt coolen Träumer“.Auch der Gesang war beeindruckend.Auch der Gesang war beeindruckend.

Die Sammlungen  am Ausgang erbrachten  fast 600€, die zu je einem Drittel als Spende an  die Kindernothilfe Wesel bzw.  an das „Früchteprojekt der Eine-Welt-Gruppe Wesel“ und zur Unterstützung der Chorarbeit verwendet werden

Nach den Sommerferien beginnt ein neues Projekt, Anfang September gibt es schon eine Wochenendfreizeit in Hagen. Der Chor probt wöchentlich donnerstags von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Kinder ab 6 Jahren sind als Mitsängerinnen und Mitsänger willkommen.  Kontakt: St. Bauer, Tel. 89460 und E. Holthuis, Tel. 51028