"Nun singet und seid froh"

Musikalischer Gottesdienst in der Friedenskirche am 29. Dezember

Im zentralen Gottesdienst am 1. Sonntag nach Weihnachten standen Weihnachtslieder aus fünf Jahrhunderten im Mittelpunkt, ...

Das Vokalensemble und das Bläserensemble Niederrhein in der FriedenskircheDas Vokalensemble und das Bläserensemble Niederrhein in der FriedenskircheIm zentralen Gottesdienst am 1. Sonntag nach Weihnachten standen Weihnachtslieder aus fünf Jahrhunderten im Mittelpunkt, gerahmt von schwedischer Weihnachtsmusik. Zu Gehör gebracht wurden sie vom Vokalensemble Niederrhein und dem Bläserensemble Niederrhein; als Instrumentalisten wirkten mit: Giuli Topuridze (Violine), Anke Laser (Flöte) sowie Martin von Staa (Kontrabass). Die musikalische Leitung lag in den Händen von Hanns-Alfons Siegel (Orgel).
Bei vielen Liedern war die Gemeinde eingeladen zum Mitsingen, etwa beim Magnifikat oder dem Paul-Gerhardt-Lied "Ich steh an deiner Krippen hier". Gebete, Lesungen und Texte nahmen Aussagen der Lieder auf und vertieften sie: Ein besonderer Gottesdienst im Zeichen der Musik, den viele Menschen in der Friedenskirche mitgefeiert haben. Sie konnten erleben, was für ein Schatz sich Gesangbuch verbirgt; Lieder, die das Fest prägen und zum Klingen bringen.
Beim Kirchencafé klang der Gottesdienst nach, diesmal auch musikalisch. Beide Chöre hatten noch 'Zugaben' mitgebracht. Auch an dieser Stelle allen Mitwirkenden einen herzlichen Dank für einen beeindruckenden Gottesdienst!
Christoph Kock, Pfarrer