Vielfalt im "Zeit der Begegnung"

Konfirmationen in der Friedenskirche mit besonderem Akzent

Ein Hingucker bei den Konfirmationen am 18. und 25. Mai in unserer Kirche: das große, bunte Zelt, zusammengesetzt aus vielen Häkel-Quadraten. Aus vielen Orten im Rheinland (und darunter auch aus Wesel) waren Häkelquadrate zu den Mitarbeitenden des Arbeitsbereiches „Integrative Gemeindearbeit“ im Pädagogisch-Theologischen Institut in Bonn-Bad Godesberg geschickt worden. Daraus entstand in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Ute Lennartz-Lembeck (Remscheid) das „Zelt der Begegnung“.

„Wir WOLLEn Vielfalt“, unter diesem Thema steht die Reise des Zeltes durch unsere Landeskirche. Vielfalt und Begegnung - das waren auch wichtige Themen unserer Konfirmandenarbeit, die dieses Zelt in den beiden festlichen Konfirmationsgottesdiensten veranschaulicht hat.
Musikalisch mitgestaltet wurden die Gottesdienste vom Bläserchor der Friedenskirche.
Susanne Kock, Pfarrerin

Im „Zelt der Begegnung“ wurde im Abendmahlsgottesdienst vor den Konfirmationen das Abendmahl ausgeteilt. Eine beeindruckende Erfahrung, auch wenn es enger war als in der Runde um den Altar (Fotos: Christoph und Susanne Kock).